Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Islamisches Neujahr 1437

Veröffentlicht am 14.10.2015

1437 - ١٤٣٧

Wir gratulieren allen Muslimen und der Islamischen Welt zum Islamischen Neujahr. Heute beginnt das Jahr 1437 mit dem Monat Muharrem. Der Monat Muharrem gehört wie die Monate Recep, Zilkade und Zilhicce zu den vier "Haram"-Monaten. In diesen Monaten steckt ein besonderer Segen, die der Prophet (s.a.v.) beschreibt. Vor allem der Monat Muharrem wird im Besonderen beschrieben.

 

Fasten in diesem Monat ist nach dem Fasten im Ramadan das für Allah (C.C.) wertvollste Fasten vor allem an den ersten zehn Tagen des Monats. Weiterhin entspricht mit der Güte und Erhabenheit Allah's (C.C.) das Fasten für drei Tage am Donnerstag, Freitag und Samstag in seiner göttlichen Vergütung einem Fasten (Nafile) von 900 Jahren.

 

Neben den vielen Gebeten und gesegneten Momenten in diesen Monaten ist es auch von entscheidender Bedeutung sich von Sünden fernzuhalten.

 

Auf ein erfolgreiches, gesegnetes und friedliches Jahr 1437

Ganzen Eintrag lesen »

Wir arbeiten weiter

Veröffentlicht am 30.09.2015

Nach einer langen Pause können wir uns wieder online darstellen und unsere Projekte und Forschritte mit Ihnen teilen. Da die Homepage noch nicht zu hundert Prozent fertig ist, bitten wir um Ihr Verständnis für noch fehlende oder unvollständige Seiten. Vielen Dank!

Ganzen Eintrag lesen »

Die Tiba e.V. ist wieder online!

Veröffentlicht am 06.09.2015

Wir sind wieder zurück im World-Wide-Web und freuen uns unsere Projekte und Veranstaltungen wieder mit euch teilen zu können. 

Leider waren wir aufgrund einer böswilligen "Hackerattacke" nicht mehr im Internet vertreten. Glücklicherweise konnten wir in diesem Trubel ein neues Projekt für eine grundlegende Neustrukturierung unserer Web-Seite beginnen. Wir freuen uns herzlich, Sie auf dem Ergebnis dieser Arbeit begrüßen zu dürfen und hoffen auf weitere großartige Projekte für unsere Stadt Aachen, für die Integration aller Kulturen in unserer Gesellschaft und für die Muslimische Gemeinde.

Auf gehts!